Skip to content

Category Archives: Allgemein

„Das Einzelne ist allgemein.“ (G. W. F. Hegel)

Leichenfledderei

von

Paul Stephan hat mir ja den Tipp gegeben – für den ich ihm auch sehr dankbar bin – dass ich mir doch die Beiträge nochmal ansehen sollte, die ich bisher auf diesem Blog verworfen habe. Also das, was schon fast im Abfalleimer gelandet wäre. Das ist ein wenig, als würde ich eine Psychoanalyse mit mir […]

Mathematik

von

Ich könnte den ganzen Tag damit zubringen, mir solche Videos anzusehen, auch wenn ich sie nicht einmal im Ansatz verstehe. Zu was doch der menschliche Geist in der Lage ist, wenn er sich auf etwas hartnäckig konzentriert! Ständig richten wir unseren Blick nur auf die Zahlen, der Haushalt muss stimmen etc.. Vielleicht eine gute Übung. […]

Research, research: Hydroxetamin

von

So, als nächstes versuche ich es mal mit HXE, also Hydroxetamin. Schon verrückt, ich habe keine Ahnung von Chemie… Wie interessant wäre es bitte, sich mit der Synthese von diesen Stoffen auszukennen?

Satan

von

Vielleicht ist das ja der Satan. Diese Stimme in einem, die einem sagt: „Jetzt tu doch nicht so, als würdest du klassische Musik mögen. Tu doch nicht so, als seist du schlau. Tu doch nicht so, als seist du stark. Tu doch nicht so, als seist du fähig.“

Eva von Redecker „Revolution für das Leben“ (Rezension)

von

Durch ein Zeit-Interview, in dem sie die etwas schräge Aussage getroffen hatte, sie genieße es, von ihren vielen Bahnreisen durch Corona abgehalten und sozusagen zwangsverwurzelt zu werden 1)https://www.zeit.de/kultur/2020-12/eva-von-redecker-corona-freiheit-mobilitaet-philosophie?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.ecosia.org%2F, fiel mir die Philosophin Eva von Redecker das erste mal auf. Dabei halte ich es gar nicht für dumm, mit so einer Aussage zu provozieren, um auf […]

Die Idee einer Nihilodizee

von

Als Leibniz in den Prinzipien der Natur und der Gnade die Frage stellte, warum es eher Etwas als Nichts gebe (Nr. 7: Pourquoi il y a plustôt quelque chose que rien?), war seine Verteidigung des Seins von dem Wunsch beseelt, einen letzten Grund für alles Seiende zu finden. Diesen letzten Grund nannte er Gott und […]

Die Zügel der Verantwortung

von

Kalt und ohne Gefühl haben mich immer die Reden von Politikern gelassen, wenn sie mit einer Miene von Wichtigkeit und Gravität verkündeten, es sei jetzt und besonders in diesen Zeiten angebracht, dass jeder von uns Verantwortung übernehme, diese Verantwortung, die von uns abverlangt werde, von uns allen, warum auch immer. Der Grund schien tatsächlich beliebig […]

Psychedelische Depression

von

Irgendwie winde ich mich ja immer um dieses Thema herum, will dazu etwas sagen und weiß doch nicht so recht was. Zunächst mal stellt sich doch die Frage, wieso der Staat überhaupt irgendwie mehr das Recht darauf hat, mir zu verbieten, Pilze zu essen oder Keta zu ziehen, als wie er das Recht darauf hat, […]

„Bei“-Trag?

von

Seltsames Wort, oder? Will ich denn in dem Sinne einen Beitrag machen oder nicht vielleicht viel mehr die Sprengung des Rahmens, der mir gesetzt wurde?

Ein Gedicht

von

Ich habe Angst vor dem Tod.